Welche Möglichkeiten habe Ich ein Video-Signal extern aufzuzeichen?

Sie können Ihr Video-Signal in einer Vielzahl von Möglichkeiten extern aufzeichnen. Viele Camcorder unterstützen bereits externe SSD Festplatten aber eine sehr elegante und praktische Lösung ist es einen Fieldrecorder zu benutzen wie z.B. den Atomos Ninja V oder einen Black Magic Video Assist 4K. Diesen Recorder können Sie auch als Vorschau-Monitor benutzen.

Der Video Assist 4K punktet mit einem hochauflösenden 7-Zoll-Monitor, zwei Hochgeschwindigkeitsrekordern für nonstop Ultra-HD-Aufzeichnungen, XLR-Mikrofonbuchsen, einem internen Lautsprecher und mehr! Der größere Bildschirm misst 1920 x 1200 Pixel und lässt Sie 16:9-Bilder in vollem Ausmaß und nicht durch die Statusleiste verdeckt betrachten.

Der Video Assist 4K hat die neuesten Highspeed-Rekorder für UHS-II-SD-Karten an Bord, über die er Video in den Formaten 1080 HD wie auch Ultra HD bis 2160p/30 auf preiswerte, allerorts erhältliche SD-Karten aufnimmt. An die beiden Mini-XLR-Buchsen – die sich durch extrem geringfügiges Grundrauschen auszeichnen – können Sie direkt Profimikrofone anschließen und so geringwertigeren DSLR-Ton umgehen.

Der 7” Video Assist 4K meistert neben HD auch Ultra-HD-Formate bis 2160p/30. Sie erhalten mit jeder gängigen Schnittsoftware einsetzbare ProRes- oder DNxHD-Dateien von großartiger 10-Bit-Broadcastqualität mit 4:2:2-Farbabtastung.

Es kann ohne jegliches Konvertieren schnurstracks an den Schnitt gehen. Der Aufnahmestart kann automatisch durch eingehende SD- bzw. HDMI-Signale ausgelöst werden. So müssen Sie sich nicht mit Zusatzequipment rumärgern, sondern bleiben voll auf Ihren Shot konzentriert.

Mit seinen zwei Rekordern nimmt der 7" Video Assist 4K automatisch auf der anderen Karte weiter auf, sobald die erste voll ist!

Bitte beachten Sie, dass nur angemeldete Benutzer Fragen stellen können.